Mensch und Gott - Wichtige philosophische Wahrheitserkenntnisse - Infos und Kursübersicht

**Hiermit lade ich Sie ein, an den Vorlesungen & Diskussionen des Kurses „Mensch und Gott - Wichtige philosophische Wahrheitserkenntnisse“ von Herrn Prof. Dr. Josef Seifert und Herrn Dr. Raphael Bexten teilzunehmen. Jeden Mittwoch ab 19:15!

Sie können dies am 27. Mai. 2020 ab 19:10 Uhr über folgenden Link tun: https://zoom.us/j/93823722285

Dort können Sie sich auch ggf. das Zoom-Programm herunterladen. Die Veranstaltung dauert bis ca. 21:00 Uhr.

Die Diskussion der ersten Vorlesung kann auf dieser Seite fortgeführt werden.


„Woher kommen wir? Wer sind wir? Wohin gehen wir?“ So heißt ein Gemälde des französischen Malers Paul Gauguin. Was zählt wirklich im Leben?.... In dieser Zeit der Krise haben wir die Möglichkeit und auch die Zeit uns mit den wesentlichen Fragen des Lebens beschäftigen. Sinn, Gelassenheit und Orientierung sind für jeden Menschen und jede Gesellschaft überlebensnotwendig. Ein Mensch, der nichts mehr um seiner selbst willen tut, hat vergessen, was es heißt, wirklich Mensch zu sein... 

Themen der Vorlesungsreihe „Mensch und Gott“

Das Neue und die Anfänge der Realistischen Phänomenologie und ihre Rückkehr zu den Sachen selbst. Einige Meisterbeispiele der philosophischen Analysen: ewige logische Wahrheiten statt subjektiven Denkgesetzen! Objektive Wahrheit statt Skepsis und Relativismus! Was ist das Gute? Recht und Gerechtigkeit und ihre ewigen Prinzipien, anstatt der Meinung alles sei Recht, was die Gesetzgeber erklären (Kritik des Rechtspositivismus). Was ist das Wahre Glück?..

Kursdozenten


Herr Prof. Dr. Seifert und Herr Dr. Raphael Bexten laden Sie ein, wichtige philosophische Wahrheitserkenntnisse wieder in den Blick zu nehmen. Die beiden Dozenten wechseln sich mit dem wöchentlichen Livevortrag ab. 
Am Anfang jeder Kurswoche wird für die eingeschriebenen Hörer eine Moodle-Lerneinheit online freigeschaltet. Innerhalb der 12 Kurswochen soll jeder Kursteilnehmer zwei eigenständige Aufsätze mit ca. 3000 Wörtern verfassen. Diese werden im Kurs und auf https://forum.aemaet.de diskutiert. Um Kurszertifikat zu erhalten sind fünf APT-Leistungspunkte notwendig. 

Kursinhalt

„Philosophie ist Selbstdenken.“  (Robert Spaemann) Lernen Sie hierzu die Realistischen Phänomenologie als eine Methode des Philosophierens kennen. Mit Edmund Husserl wollen wir in einem realistischen Sinn „auf die ‘Sachen selbst’ zurückgehen“ und „ein Maßnehmen an den maßgebenden Dingen“ (Peter Wust).... So können wichtige philosophische Wahrheitserkenntnisse erschlossen werden.

Der Kurs dauert 12-13 Wochen; jede Woche gibt es, neben den Kursmaterialien, der Pflichtlektüre... per Videokonferenz einen Livevortrag mit Fragen und Antworten ca. eine Stunde. Bis zu 100 Teilnehmer können in den ersten drei Wochen kostenlos und unverbindlich am Kurs teilnehmen. Wenn Sie kostenlos und unverbindlich ein Nutzerkonto anlegen, können Sie mit dem ersten Moodle-Kurs online beginnen und erhalten auch einen Link zur Zoom-Webkonferenz. Oder schreiben Sie eine Mail an: bexten[a]pm.me

Thematische Kursübersicht

1. Was ist Philosophie? Zur Methode des Philosophierens - Raphael Bexten

2. Discours des Méthodes - Die Methoden und Erkenntnisformen der Realistischen Phänomenologie - Josef Seifert

3. Sind alle Menschen Personen? Eine philosophische Begründung der unverlierbaren Würde des Menschen von Anfang an - Raphael Bexten

4. Der Leib und die Unsterbliche Seele des Menschen: Rein philosophische Erkenntnis der unsterblichen Seele des Menschen als realistisch-phänomenologischer Personalismus - Josef Seifert

5. Hirntod und Euthanasie und der empiristische Personbegriff: Sind die philosophischen Argumente für die Kultur des Todes schlüssig? - Raphael Bexten

6. Gibt es in sich schlechte Handlungen? Zur Kritik der Situationsethik und „rein teleologischen Ethik“ von Josef Seifert

7. Philosophie des Leibes: Gender, Sexualität und Ehe - Raphael Bexten

8. Was ist Liebe? Philosophie des „Herzens“ und der Liebe jenseits des Thomismus und Eudaimonismus - Josef Seifert

9. Philosophie des Heiligen: Religionsphilosophie und Philosophie der spezifisch christlichen Tugenden - Raphael Bexten

10. Gott als Gottesbeweis: Eine kritische neue Verteidigung des ontologischen Gottesbeweises in der Realistischen Phänomenologie - Josef Seifert

11. Vorstellung der eigenen Texte mit anschließender Diskussion - Kursteilnehmer

12. Vorstellung der eigenen Texte mit anschließender Diskussion - Kursteilnehmer

13. Vorstellung der eigenen Texte mit anschließender Diskussion - Kursteilnehmer